Potato fields in Zhaotong, Northeastern Yunnan, at 1800-2000 m
Potato fields in Zhaotong, Northeastern Yunnan, at 1800-2000 m (© Nanny Kim)

Sozialwissenschaften Ostasien

Willkommen im Forschungsfeld der Sozialwissenschaften Ostasien

Unser internationales Team besteht aus China-, Japan- und Korea-Experten, die sich als Ziel vorgenommen haben, vielfältige Themen mit einem besonderen Augenmerk auf die gegenwärtige Entwicklung in den Bereichen Sozialwissenschaften, Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Umwelt und Ökologie zu erforschen und dabei regelmäßig Diskussionsrunden und Vorträge über ostasienbezogene Themen anzubieten.

Nähere Beschreibung des Aufgabenfeldes

Durch die rasante Wirtschaftsentwicklung in den letzten Jahrzehnten und die dynamische politische Situation ist Ostasien eine Region, die immer mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit rückt und in der Zukunft noch sicherlich eine immer größere Rolle im Weltgeschehen spielen wird. Im Mittelpunkt dieser Region liegt China, das sich mit seinem starken Wirtschaftswachstum in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Aktoren in der heutigen politischen und wirtschaftlichen Welt entwickelt hat. Chinas Beziehungen mit seinen Nachbarstaaten, unter anderem mit Japan und Korea, und die außen- und innenpolitischen Konflikte dieser Länder sind ebenfalls stets wiederkehrende Themen, die sowohl häufig in den Nachrichten behandelt werden als auch im akademischen Kontext erforscht werden. Aus diesen Gründen ist Ostasien eine der spannendsten Regionen der Gegenwart, die vielfältige Untersuchungsfelder in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Kultur, Gesellschaft, Umwelt und Ökologie darbietet und immer wieder neue Forschungswege öffnet.

Vortragsreihe "Ostasien Aktuell"

Bei unserer Vortrags- und Diskussionsreihe „Ostasien Aktuell“, die wir 2017 gestartet haben, treffen sich regelmäßig Ostasien-Fachleute und Nachwuchswissenschaftler in einer lockeren Atmosphäre, um über brandaktuelle Themen zu debattieren. Es handelt sich dabei um ein offenes Format, wo alle Ostasien-Interessierten teilnehmen können. Dabei hat jeder auch die Möglichkeit, Fragen über die Themen zu stellen, die in den Medien zwar oft behandelt werden, aber meistens nicht wissenschaftlich oder gründlich genug analysiert werden können.

Projektreihe „Understanding Contemporary Korea"

Im Wintersemester 2018/19 starten wir außerdem unsere neue Projektreihe „Understanding Contemporary Korea – Korea in East Asia“, in der wir diverse Vorträge aus den Bereichen Sozialwissenschaften, Wirtschaft und Politik mit jeweils Korea als Schwerpunkt anbieten werden.

Wenn Sie mehr Informationen über unsere Diskussionsrunde „Ostasien Aktuell“ und sich über die kommenden Vorträge informieren möchten, klicken sie hier.